Flower-Power - Die Natur als Inspirationsquelle für die Gestaltung von Schmuck

Die Sammlung von getrockneten Pflanzen der Kursleiterin ist der Ausgangspunkt für eine intensive Beschäftigung mit Form, Struktur, Oberfläche und Farbe. Diese Beobachtungen setzen wir kreativ in geeignetes Material wie Metall (Silber, Kupfer, Tombak) oder Kunststoffe (Plexiglas, Hostaglas, Fimo) um. Es kann ein fertiges Schmuckstück entstehen oder Sie experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken, mit denen Sie in folgenden Schmuck-Kursen weiterarbeiten können.
Der Kurs muss leider entfallen.
Freitag, 13.10.2017
10:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer F226675
Dozentin/Dozent Doris Betz
Zeitraum/Dauer 2017-10-13T10:00:0013.10.2017
Ort MünchenLaim
Volkshochschule
, Fürstenrieder Str. 53
Gebühr 115,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendworkshop
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 8
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fachgebiet Kunsthandwerk Frau Al-Sabti 089 / 48006-6718