Elektrosmog in Wohngebäuden - verhindern und vermindern

Beratung

Automatisierte Regelkreise, Steuerungen und Datenübertragung gehören zur modernen Gebäudetechnik. Daher nehmen elektromagnetische Felder und Strahlungen im Umfeld der Menschen kontinuierlich zu. Immer mehr Menschen wollen jedoch vermeidbare Belastungen durch Elektrosmog reduzieren. Die Strahlung im nieder- und hochfrequenten Bereich kann durch die gezielte Auswahl von Geräten und bewusste Nutzung von Gebäudetechnik stark verringert werden. Vorgestellt werden erprobte Maßnahmen und Empfehlungen für Neubau und Bestand, sowie für Laien einfach umsetzbare Maßnahmen.
Mittwoch, 02.05.2018
19:30 – 20:30 Uhr
Kursnummer G324233
Dozentin/Dozent Pamela Jentner
Zeitraum/Dauer 2018-05-02T19:30:0002.05.2018
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
Plätze max. Teilnehmerzahl: 3
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)