NS-Spurensuche im Münchner Norden: Rad-Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Dachau

Über das ehemalige SS-Schulungslager und Munitionsdepot (Hochbrück) und eines der KZ-Außenlager (Gut Hochmutting) fahren wir zum ersten großen Zentrallager des NS-Regimes, zum KZ Dachau. Während der Führung dort haben wir Gelegenheit, u.a. die Ausstellung sowie das einstige Lagergefängnis, den sogenannten Bunker, zu besuchen. Anschließend können wir die ehemalige SS-Schießstätte in Hebertshausen besichtigen.
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Streckenlänge ca. 35 Kilometer, mittags Einkehr in einem Gasthof.
Sonntag, 22.07.2018
10:00 – 17:00 Uhr
Kursnummer G122300
Dozentin/Dozent Peter Müller
Zeitraum/Dauer 2018-07-22T10:00:0022.07.2018
Ort Garching
Treffpunkt: U-Bahnhof Garching-Hochbrück (U6)
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
Veranstaltungstyp Radtour
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Stadtbereich Nord, Telefon (0 89) 480 06-68 71/68 61 (Anne Katrin Kurz/Ursula Wießner)