Vom heimischen Gewerbe zum Global Player

Wirtschaftsgeschichte Münchens

Am Anfang war der Handelsweg über die Isar: Salz, Tuche, Bier - Handwerk und Gewerbe prägen die Markt- und Handelsplätze der Stadt. Es folgen die Staatsmonopole der Wittelsbacher. Aber erst die Fabrikanten und Bankiers der Gründerzeit machen München zu einem bedeutenden Wirtschafts- und Finanzstandort. Durch Global Player wie BMW, Krauss-Maffei, Siemens, aber auch eine facettenreiche Dienstleistungsbranche ist München heute eine der potentesten Wirtschaftsregionen Europas. Begeben Sie sich zwischen Alter Münze und Bankenviertel auf Spurensuche.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 28.07.2017
16:30 – 18:00 Uhr
Kursnummer E121017
Dozentin/Dozent Constanze Lindner Haigis
Zeitraum/Dauer 2017-07-28T16:30:0028.07.2017
Ort Altstadt
Treffpunkt: am Fischbrunnen
, Marienplatz
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 48006 6643