Großformatiges figürlich-gegenständliches Malen mit Hilfe von Projektion

Gegenständlichen Elementen der Malerei wird in diesem Seminar Authentizität verliehen, indem fotografierte Bilder in die Malerei hineinprojiziert und malerisch integriert werden. Ziel des Seminars ist es, malend das Wesen postabstrakter Gegenständlichkeit zu erfahren. Die Woche beginnt mit einem Fotoshooting (Akt und Gewandfigur) für die Erarbeitung des fotografischen Rohmaterials für das projektionsgestützte Malen. Bereits während der Fotoinszenierungen nimmt das Konzept des zu malenden "Großen Figurenbildes" (max. 130 x 160 cm) in der Phantasie der Teilnehmenden Gestalt an. Zum Abschluss ist auf Wunsch ein Besuch des Buchheim Museums möglich.
ab Montag, 27.08.2018, 15:00 Uhr
Kursnummer G860028
Dozentin/Dozent Gershom von Schwarze
Zeitraum/Dauer 2018-08-27T15:00:0027.08.2018 - 02.09.2018
Beginn: Montag, 15:00 Uhr
Ende: Sonntag, 16:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 285,00 €
Essen 90,00 €
Übernachtung 300,00 €
Veranstaltungstyp Wochenseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.