Breaking News -- wie uns die Medien regieren

Die Welt im Ausnahmezustand? Oberfläche anstelle von Inhalten? In seinem Buch "Breaking News" zeigt Michael Meyen, wie die Medien um die Aufmerksamkeit ihres Publikums ringen. Sei es die Berichterstattung über Sport, über Parteien, Schule oder Arbeitswelt -- Journalisten erschaffen Realitäten, und wir selbst werden zur Medienrealität, denn es gilt, gut auszusehen und gut rüberzukommen. Klicks und Likes, Quote und Auflage zählen. Michael Meyen beschreibt, wie der Imperativ der Aufmerksamkeit unser aller Leben verändert und wie wir uns dagegen wehren können.
Michael Meyen ist gelernter Journalist und Professor am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 18.03.2019
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerI110148
Dozentin/DozentProf. Dr. Michael Meyen
Zeitraum/Dauer2019-03-18T19:00:0018.03.2019
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51