Die Kreuzerhöhungskapelle in der Lerchenau: ein Zentrum des russisch-orthodoxen Lebens in München

Die Kreuzerhöhungskapelle in der Lerchenau ist Teil der russisch-orthodoxen Gemeinde der Auferstehung Christi in München. Hier werden die Gottesdienste an den Samstagen und Werktagen gefeiert. Zur Gemeinde gehören auch ein Gemeindezentrum in der Kolpingstraße und die Christi-Auferstehungs-Kapelle auf dem Gelände des ehemaligen KZ Dachau. Zum regen Gemeindeleben tragen die Sonntagsschule für Kinder und mehrere Chöre bei. Wir besuchen die Kapelle in der Lerchenau und informieren uns über das Leben der russisch-orthodoxen Gemeinde in München.
Donnerstag, 18.01.2018
16:30 – 17:30 Uhr
Kursnummer F122756
Dozentin/Dozent Matthias Kobro
Zeitraum/Dauer 2018-01-18T16:30:0018.01.2018
Ort MünchenLerchenau
Treffpunkt: Kreuzerhöhungskapelle
, Glyzinienstr. 38
Gebühr 3,00 €
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
Info & Beratung Stadtbereich Nord, Telefon (0 89) 480 06-68 61 (Ursula Wießner)