Das Kastensystem und seine sozialen und metaphysischen Grundlagen

Kein Phänomen der indischen Kultur ist im Westen so missverstanden wie das Kastensystem, Indiens 4000 Jahre alte hierarchische Sozialordnung. Die Verfassung konnte es nicht abschaffen, da es weder schriftlich fixiert noch justiziabel und kriminalisierbar war, sondern als Lebenspraxis "unsichtbar" existierte. Bis heute bestimmt die Kaste die Identität der Hindus maßgeblich, denn Kaste und Karma (Tatvergeltung) sind metaphysisch verbunden.

Montag, 07.06.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM139100
Dozentin/DozentPD Dr. phil. habil. Renate Syed
Zeitraum/Dauer2021-06-07T18:00:0007.06.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha