Paulus - Die Freiheit und der "neue Mensch"

Es war maßgeblich der Apostel Paulus, der den Weg bereitet hat, dass das Christentum von einer unbedeutenden jüdischen Sekte zu einer sich dynamisch ausbreitenden Religion wurde. Die Theologie des Paulus enthielt nicht nur zu seiner Zeit theologischen "Sprengstoff", sie wirkte weiter in den Schriften des Augustinus und war letztlich der Funken der Reformation in Europa. Der Vortrag will die großen Linien paulinischen Denkens und Theologie aufzeigen.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 19.04.2018
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer G137812
Dozentin/Dozent Dr. Anton Deutschmann
Zeitraum/Dauer 2018-04-19T20:00:0019.04.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter