Hochsensibilität – ein Leben voller Tiefsinn und Widersprüche

Sobald sie einen Raum betreten, wissen sie unversehens über die dort herrschende Stimmung Bescheid. Was die einen als willkommene Abwechslung genießen, überfordert oder - im Gegenteil - langweilt sie. Fehler wollen sie um jeden Preis vermeiden: Die Rede ist von hochsensiblen Menschen.
Wir werden uns dem Phänomen der Hochsensibilität aus wissenschaftlicher, soziokultureller und therapeutischer Sicht annähern. Außerdem werden wir alltagstaugliche Möglichkeiten entwickeln, um Erlebens- und Verhaltensweisen, die nicht selten als Schwäche empfunden werden, in Stärke zu verwandeln.
Sonntag, 02.02.2020
11:00 – 13:00 Uhr
KursnummerJ146022
Dozentin/DozentDr. Karin Ortner-Willnecker
Zeitraum/Dauer2020-02-02T11:00:0002.02.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6557