Oliver Sacks und die Poesie der Neuropsychologie

Die New York Times nannte den Neurologen Oliver Sacks (1933-2015) „Hofdichter der Medizin“: weltweit bekannt wurde er mit „Zeit des Erwachens“ und mit „Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“. Sein wissenschaftliches Lebensthema: Was geschieht psychologisch, wenn sich im Gehirn etwas biologisch verändert? Seine Fallgeschichten sind meisterhafte Portraits des menschlichen Gehirns bzw. der Personen, deren Gehirn plötzlich anders tickte. Ein Abend zu Oliver Sacks Lebensgeschichte und dem Wissen über das Gehirn, das wir ihm und seinen Patienten verdanken.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 23.10.2018
20:00 – 22:00 Uhr
Kursnummer H146045
Dozentin/Dozent Dr. Barbara Knab
Zeitraum/Dauer 2018-10-23T20:00:0023.10.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 57; -65 56