Narzissmus - die Leitneurose der Gegenwart

Es fällt auf: immer mehr Selbstverliebte. In persönlichen und beruflichen Beziehungen, in den sozialen Medien, in den Machtzentren. Und jede neue Wahl generiert wieder jemanden, der mit seiner narzisstischen Fassade glänzt und alle um den Finger wickelt. Bärbel Wardetzki, eine Expertin für Narzissmus, möchte sensibilisieren für narzisstische Prozesse: Was macht Narzissten so anziehend, dass sie häufig in Machtpositionen zu finden sind? Wie verführen und manipulieren sie, und warum lassen wir dies zu?


Dr. Bärbel Wardetzki ist als Psychologin, Supervisorin und Psychotherapeutin in München tätig. Sie ist Autorin einer Vielzahl von Büchern über Narzissmus und Kränkungen. Ihr neuestes Buch "Narzissmus, Verführung und Macht in Politik und Gesellschaft" erschien 2017.
Der Kurs ist beendet.
Kursnummer F146112
Dozentin/Dozent Dr. Bärbel DE61700202700668244653Wardetzki
Zeitraum/Dauer 2017-11-16T19:00:00do 19.00 bis 21.00 Uhr · 16.11.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet Psychologie/ Lernen und Gedächtnis Tel.: (0 89) 4 80 06-65 57/ -65 56/ -65 55