Zeichnen. Nicht abstrakt, sondern konstruktiv!

Das schwarze Quadrat ist eine Ikone der konstruktivistischen Malerei – lernen Sie konstruktives Zeichnen. Wir lassen uns von Kasimir Malewitsch, Piet Mondrian und Alberto Giacometti zu eigenen Werken anregen. Sie erkunden konstruktive Betrachtungsprinzipien und erhalten eine Grundlage für das Erfassen von Gegenständen, Gesichtern, Räumen und Landschaften. Räumlich zeichnen, ohne Perspektive im konventionellen Sinn darzustellen? Das geht. Wir arbeiten mit Porträtmodellen, zeichnen im Einstein 28 und nach Möglichkeit auch draußen.

Wir empfehlen ergänzend die Vorträge zu Wassily Kandinsky (F217060 · fr 18.00 Uhr · 19.1.2018) und Kasimir Malewitsch (F217070 · fr 18.00 Uhr · 26.1.2018).
ab Montag, 13.11.2017, 10:00 Uhr
Kursnummer F220023
Dozentin/Dozent Cornelia Eichacker
Zeitraum/Dauer 2017-11-13T10:00:006x, 13.11.2017 - 18.12.2017
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 126,00 €
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Ansprechpartner: Steffen Zißler Telefon: (089) 48006-6722