Das Haus an der Pistorinistrasse - eine Einrichtung für Wohnsitzlose des Katholischen Männerfürsorgevereins

Seit 1958 hat sich dieses Haus in Untergiesing von einem Arbeiter- und Jugendwohnheim zu einer Einrichtung der Wohnungslosenhilfe weiterentwickelt, die für bis zu 80 Bewohner nicht nur zeitgemäße Wohnplätze für bis zu drei Jahren anbietet, sondern auch psychologische Beratung, tagesstrukturierende und therapeutische Angebote. Im Mittelpunkt steht, die Männer in Arbeit zu bringen oder zu halten. In den letzten Jahren ist der Anteil von Männern mit Migrations- oder auch Fluchthintergrund deutlich angestiegen und macht heute bis zu 60% der Bewohner aus. Ein Gespräch mit Mitarbeitern der Einrichtung vermittelt einen Blick in die Realität zeitgemäßer Arbeit mit Wohnungslosen.
Freitag, 20.04.2018
15:30 – 17:30 Uhr
Kursnummer G123215
Dozentin/Dozent Volker Zacharias, Leiter der Einrichtung
Zeitraum/Dauer 2018-04-20T15:30:0020.04.2018
Ort Untergiesing
Treffpunkt: Haus an der Pistorinistr. 30
Gebühr gebührenfrei
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
Info & Beratung Telefon: (0 89) 48006-6751 (Winfried Eckardt)