Alternative Heizungssysteme

Der Umstieg auf energiesparende Heizsysteme ist sehr wichtig um die fossilen Ressourcen zu schonen und den weiteren Anstieg des Treibhausgases CO2 zu begrenzen. Besonders effizient sind Wand-, Decken- und Fußbodenheizungen in Kombination mit Gasbrennwerttechnik, Pelletofen oder Wärmepumpen. Flächenheizungen sind aber nicht nur besonders energiesparend, die von ihnen abgegebene Strahlungswärme hat auch gesundheitliche Vorteile. Der Referent stellt die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten mit ihren jeweiligen Voraussetzungen vor und erläutert die Wichtigkeit des hydraulischen Abgleichs für den optimalen Betrieb jeder Heizungsanlage. In Kooperation mit dem Bauzentrum München.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 15.05.2017
18:30 – 19:30 Uhr
Kursnummer E324257
Dozentin/Dozent Helmut Mager
Zeitraum/Dauer 2017-05-15T18:30:0015.05.2017
Ort MünchenAm Hart
Volkshochschule
, Troppauer Str. 10
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erbeten
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze max. Teilnehmerzahl: 15
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)