Das gute Leben...

braucht eine Basis: Gerechtigkeit

Gerechtigkeit ist komplex, aber es geht immer um die Vereinbarkeit verschiedener Interessen und Bedürfnisse aller Betroffenen. Die derzeitige Tendenz führt aber im Mikro- wie im Makrobereich zum Gegenteil: zum Auseinanderklaffen der menschenwürdigen und umweltverträglichen Lebensmöglichkeiten. Das wirkt sich nicht nur ökonomisch und ökologisch aus, sondern auch auf unser Denken und Empfinden: Wie kann man angesichts des Leids anderer und der Zerstörung der Natur zukunftsgerecht, ja gut, leben? Darüber werden uns unsere Referenten aus ihrer Erfahrung berichten und mit uns diskutieren:
Dr. Stephan Lessenich, Professor für Soziologie an der LMU München forscht u.a. über politische Soziologie und soziale Ungleichheit. Er thematisiert die Themen soziale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit.
Dr. Peter Barth, Professor (emeritiert) "European Studies" an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München spricht über die Flüchtlinge, die sich auf der Suche nach einem besseren Leben auf den Weg nach Europa machen. Was sind die Ursachen der Fluchtbewegungen?
Karim Hamed, Informatiker ist als Deutsch-Tunesier zweisprachig aufgewachsen. Er engagierte sich ehrenamtlich als Dolmetscher in mehreren Notunterkünften, betreut jetzt einzelne Familien und schreibt seine Begegnungen in einem Blog auf, wofür er 2016 den Alternativen Medienpreis bekam.
ab Montag, 09.07.2018, 18:00 Uhr
Kursnummer G850014
Dozentin/Dozent Dr. Peter Lucke
Dr. Horst Bokelmann
Zeitraum/Dauer 2018-07-09T18:00:0009.07.2018 - 13.07.2018
Beginn: Montag, 18:00 Uhr
Ende: Freitag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 190,00 €
Essen 60,00 €
Übernachtung 200,00 €
Veranstaltungstyp Wochenseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.