Das Ismaninger Teichgebiet: Vogeltreffpunkt in Europa

Das 1928 angelegte Areal zählt zu den sieben international bedeutsamen Wasservogelgebieten Bayerns. Im Spätherbst dient es als Drehscheibe für den Vogelzug: Schwimm- und Tauchenten sowie Kormorane und Reiher sammeln sich, Beutegreifer wie Wanderfalke, Habicht, Sperber und Kornweihe lassen sich beobachten. Stieglitze fallen in Distelfeldern ein, und im ursprünglichen Auwald hört man das Klopfen nahrungssuchender Spechte. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 11.11.2017
08:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer F313554
Dozentin/Dozent Manfred Siering
Zeitraum/Dauer 2017-11-11T08:00:0011.11.2017
Ort Ismaning
Treffpunkt: S8-Bahnhof Ismaning
, Bahnhofplatz
Gebühr 20,00 €
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Naturwissenschaften, Tel. (089) 72 10 06 - 32/43, lydia.weinberger@mvhs.de