Die USA und Russland im Syrien-Konflikt

Inzwischen dauert der Syrien-Krieg länger an als der Zweite Weltkrieg. Ausgelöst durch innere Ursachen, mischten sich nicht nur Syriens Nachbarn, sondern auch Russland und die USA ein: Moskau an der Seite von Assad und Washington an der Seite der Aufständischen. Ohne ein Einwirken Russlands und der USA auf die Streitparteien wird ein Ende der Kämpfe nicht möglich sein. Doch werden Trump und Putin dies überhaupt versuchen? Dieser und auch der Frage der Interessen und Ziele der Großmächte soll in dieser Veranstaltung auf den Grund gegangen werden.
Mittwoch, 13.12.2017
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer F110512
Dozentin/Dozent Dr. Robert Staudigl
Zeitraum/Dauer 2017-12-13T20:00:0013.12.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Kerngebühr 3,00 €
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551