Rudolf Bott

In den Historischen Räumen des Museums Villa Stuck

sonntags, 15.30 Uhr (Dauer: 90 Minuten): 11.3., 25.3., 8.4., 22.4. und 6.5.2018

Die Führung am 6.5. findet auf Wunsch mit Gebärdensprachdolmetscher statt. Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, senden Sie bitte bis 27.4. eine E-Mail an villastuck@muenchen.de

Rudolf Bott, geb. 1956 in Stockstadt am Main, studierte an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau und an der Akademie der Bildenden Künste München in der Klasse für Schmuck und Gerät bei Hermann Jünger und Erwin Sattler. Bott gehört zu den radikalsten Vertretern der zeitgenössischen angewandten Kunst, der sich das Museum Villa Stuck seit einigen Jahren erfolgreich widmet. In den Historischen Räumen entwirft er ein Tableau für seine Geräte und Objekte.
In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck.
Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
Kursnummer G211120
Dozentin/Dozent Führungsteam
Zeitraum/Dauer 2018-03-25T15:30:00Führungstermine siehe oben
Ort MünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck
, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 7,00 €
Zuzüglich ermäßigten Eintritts
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de