Vergessene Münchnerinnen

Frauen auf dem Alten Südfriedhof

Der Alte Südfriedhof wird gerne als das Geschichtsbuch Münchens bezeichnet. Er ist ein sehr männliches Buch: Auf den meisten Grabmälern sind Frauen nur als Gattin, Tochter oder Witwe genannt, wie die "Rentierstochter" oder die "Hofpianofortefabrikantenswittwe". Bei einem Spaziergang durch die grüne Oase mitten in der Stadt lernen Sie Frauen näher kennen, die mehr waren: geistvolle, erfolgreiche, mutige Frauen, die für München sozial, wirtschaftlich und künstlerisch mehr als bedeutsam waren.
Sonntag, 30.07.2017
14:00 – 15:30 Uhr
Kursnummer E121158
Dozentin/Dozent Adelheid Schmidt-Thomé
Zeitraum/Dauer 2017-07-30T14:00:0030.07.2017
Ort MünchenIsarvorstadt
Treffpunkt: Eingang Alter Südfriedhof
, Stephansplatz
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze nur noch wenige Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 48006 6643