„Zeitenwende in Giesing“ –

Premiere der vollständigen Film-Dokumentation (2007-2017)

Die Filmemacher Morgane Remter und Max Plettau zeichnen ein Bild von der Entstehung und Belebung des neuen Giesinger Quartiers auf dem ehemaligen Agfa-Gelände. Der erste Teil der Dokumentation endet mit dem Bezug des Gewerberiegels im Jahr 2011. In der Fortsetzung kommen nun neben „alteingesessenen“ auch die „neuen“ Giesingerinnen und Giesinger zu Wort.
Die Film-Dokumentation ist im Rahmen der Sozialen Stadt Giesing entstanden. Im Anschluss an den Film Gespräch mit der Regisseurin Morgane Remter.

Fortsetzung der Reihe "Im Lauf der Zeit - Giesing verändert sich":
8.6.: Hinter Milchglas und Gardinen - Giesings unbekannte Wohnzimmer
20.7.: Vorstadt Giesing

Wir laden ein, gemeinsam Filme zu schauen und bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen.
In Kooperation mit ASZ Obergiesing, Fachdienst für ältere Migrantinnen und Migranten der Inneren Mission München, Münchner Stadtbibliothek Giesing, Nachbarschaftshilfe für deutsche und ausländische Familien e.V.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 13.04.2018
14:00 – 16:00 Uhr
Kursnummer G110216
Dozentin/Dozent Morgane Remter
Zeitraum/Dauer 2018-04-13T14:00:0013.04.2018
Ort MünchenObergiesing
Volkshochschule
, Severinstr. 6
Gebühr 3,00 €
Restkarten vor Ort
Zielgruppe Für Senioren
Veranstaltungstyp Film
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551