Kathrein stellt den Tanz ein - Was die Heiligen mit dem Advent zu tun haben

In der Peterskirche kann man der "staaden Zeit" von einst nachspüren und gleichzeitig ein Stück der Geschichte dieser ältesten Münchner Kirche erfahren. Ausgehend von der Heiligen Katharina, die Ignaz Günther für den Eligius-Altar schuf, erfahren Sie, warum Kathrein den Tanz einstellt, welche Bedeutung die Festtage der Heiligen im Advent hatten und wofür man früher Wachsstöckl und Kerzen brauchte.
Wir empfehlen ergänzend die Vortragsreihe "Weihnachtsbräuche im Wandel der Zeit" (F219090, F219100, F219110) mit Dr. Kaija Voss.
Freitag, 01.12.2017
16:00 – 17:00 Uhr
Kursnummer F182240
Dozentin/Dozent M.A. Katja Sebald
Zeitraum/Dauer 2017-12-01T16:00:0001.12.2017
Ort MünchenAltstadt
Treffpunkt: St. Peter, unter der Orgelempore
, Rindermarkt 1
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Cordula Starke Tel. ( 0 89) 4 80 06-67 10 E-Mail: cordula.starke@mvhs.de