Was ist ein Trauma?

Traumatische Erlebnisse sind Teil der menschlichen Erfahrung; sie haben auf verschiedene Menschen jedoch unterschiedliche Auswirkungen. Sie können zu einer tiefgreifenden Störung führen, müssen dies aber nicht. Im Vortrag wird erklärt, was ein Trauma ausmacht und wie daraus eine Traumafolgestörung entstehen kann. Zudem erfahren Sie, welche Rolle dabei unser Körper und Nervensystem spielen und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 06.06.2019
20:00 – 22:00 Uhr
KursnummerI146090
Dozentin/DozentRenate Klar
Zeitraum/Dauer2019-06-06T20:00:0006.06.2019
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fachgebiet Psychologie/ Lernen und Gedächtnis
Tel.: (0 89) 4 80 06-65 57/ -65 56/ -65 55