Amerikas "Mission" -- Von Wilsons 14 Punkten bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Wie entstand die Idee einer besonderen internationalen "Mission" Amerikas? Welche Ziele sollten erreicht, welche Methoden und Instrumente eingesetzt werden? Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die vierzehn Punkte, in denen der amerikanische Präsident Woodrow Wilson seine Vorstellungen einer weltweiten Friedensordnung zusammenfasste. Wurden diese Grundsätze auf der Pariser Friedenskonferenz von 1919 und später, vor dem Hintergrund der Weltwirtschaftskrise 1929-1932, tatsächlich berücksichtigt?

(Die USA und der "Demokratieexport", Teil 1)
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 14.11.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer H110596
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Zeitraum/Dauer 2018-11-14T18:00:0014.11.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51