Demokratie, Repräsentationskrise und Populismus?

Das Zeitalter der Regression 1

Es scheint, als fielen die westlichen Industriegesellschaften wieder hinter hart erkämpfte und für gesichert gehaltene Standards zurück. Institutionen und Praktiken, die den Menschen Freiheit, Wohlstand und Mitbestimmung sichern sollten, verlieren an Wirksamkeit. Demokratische Institutionen bleiben zwar erhalten, aber das Vertrauen in die Parteien und die repräsentativen Institutionen sinkt; dafür gewinnen populistische Parteien immer mehr an Zulauf.

Fortsetzung der Reihe:
12.2.: Globalisierung und Marktversagen?
19.2.: Verlust von Rechtsstaatlichkeit?
26.2.: Ent-Zivilisierung und Verrohung in der Gesellschaft?
Dienstag, 05.02.2019
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer H110122
Dozentin/Dozent Dr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer 2019-02-05T20:00:0005.02.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51