Warum scheitern Demokratien? Oder: Das eherne Gesetz der Oligarchie

Schon vor mehr als hundert Jahren erregte der Soziologe Robert Michels Aufsehen mit seinem Essay "Das eherne Gesetz der Oligarchie". Seine These: Organisationen schaffen Hierarchien, deren Führungsgruppe letztendlich nur ihren Eigeninteressen folgt -- nicht den ursprünglich formulierten Interessen und Zielen der Organisation. Deswegen würden alle Demokratien nach relativ kurzer Zeit zu Oligarchien werden. Gilt diese These immer noch und sind deswegen Demokratien grundsätzlich gefährdet?
Mittwoch, 14.02.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer F110124
Dozentin/Dozent Dr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer 2018-02-14T18:00:0014.02.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551