Stadtspaziergang: Auf den Spuren Erich Mühsams durch die Münchner Maxvorstadt

In den Jahren 1918 und 1919 tritt Erich Mühsam nicht nur als Schriftsteller der Münchner Bohème auf, sondern wird zu einer der zentralen politischen Persönlichkeiten in Revolution und Rätezeit. Der Spaziergang auf seinen Spuren durch die Maxvorstadt widmet sich dieser Verbindung von Literatur und Politik. Wir folgen Erich Mühsam an kulturgeschichtlich bedeutsame Orte und Schauplätze politischer Ereignisse: An welchen Orten diskutierte die Münchner Bohème? Wo wohnte Erich Mühsam? Wo tagten während der Räterepublik die Arbeiterräte?
Begleitprogramm zur Ausstellung "Dichtung ist Revolution" in der Monacensia im Hildebrandhaus.
Freitag, 15.02.2019
15:30 – 17:30 Uhr
Kursnummer H244450
Dozentin/Dozent Laura Mokrohs
Zeitraum/Dauer 2019-02-15T15:30:0015.02.2019
Ort MünchenMaxvorstadt
Treffpunkt: Hinterausgang des Hauptgebäudes der LMU
, Amalienstr.
Gebühr 8,00 €
Veranstaltungstyp Führung
Plätze nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194