Leselust und Lebenskunst - durch Lesen sich selbst verstehen

Viele Lesebegeisterte wissen: Beim Lesen bewegender Bücher spielen literarische Geschichten und die Lebensgeschichte der Lesenden irgendwie zusammen. Welchen Beitrag können Bücher für die Entwicklung und das Verständnis unserer eigenen Identität leisten? Der Dozent ist Autor des Buches "Durch Lesen sich selbst verstehen - Zum Verhältnis von Literatur und Identitätsbildung" und wird in Theorie und Fallbeispielen die These erhärten, dass Bücher fantastische Helfer sein können und Mut machen, aber eben auch die Herausforderungen des eigenen Lebens spiegeln.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 23.10.2016
11:00 – 13:00 Uhr
Kursnummer D146003
Dozentin/Dozent Dr. Florian Huber
Zeitraum/Dauer 2016-10-23T11:00:0023.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 10 06-36/ 38/ 39