Erziehung zur Demokratie und das republikanische Bürgerideal

Erziehung hat immer Ideale oder Ziele, an denen sie sich orientiert. Wenn aktive, am Gemeinwohl orientierte Bürger gewünscht werden, müssen Menschen lernen, Verantwortung zu übernehmen und an demokratischen Entscheidungen zu partizipieren. Von Aristoteles über Rousseau bis hin zu heutigen Vertretern des Republikanismus wurde daher eine Erziehung gefordert, die auf die Einübung von Tugenden abzielt.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 24.10.2016
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer D132053
Dozentin/Dozent Dr. Peter Seyferth
Zeitraum/Dauer 2016-10-24T20:00:0024.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 72 10 06 - 43/47 Dr. Hermann Schlüter/Lore Dewenter