Zivilcourage, Selbstsicherheit und Eigenschutz

Berichte über gefährliche Situationen werden fast täglich bekannt. Selten hilft dann jemand, obwohl dies in den meisten Fällen möglich wäre. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmer(inne)n Tipps zur Selbstbehauptung ("Wie helfe ich mir selbst") und Zivilcourage ("Wie helfe ich anderen") an die Hand zu geben, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Zudem wird vermittelt, wie man Gefahrensituationen vermeiden kann. Der Kurs wird von Beamten der Polizeiinspektion durchgeführt.
Die Polizei benötigt vor den Seminaren die Namen und Geburtsdaten der Teilnehmenden. Anmeldung bis zwei Wochen vor dem Termin möglich, danach unter Telefon (089) 721006-31/30.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 24.11.2016
18:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer D110196
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer 2016-11-24T18:00:0024.11.2016
Ort MünchenFürstenried-Ost
Treffpunkt: Polizeiinspektion 29, Forstenried
, Drygalski-Allee 33
Gebühr Gebührenfrei
Zielgruppe Nur für Teilnehmende ab 18 Jahren
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 15
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30