Authentisch, glücklich, moralisch: Ist das ein Widerspruch oder nicht?

Glücksratgeber füllen Regalmeter, das Buch "Wie kann ich moralischer werden?" findet man eher selten. Die moderne Psychologie aber erforscht derzeit, wie Authentizität, Lebenszufriedenheit und moralisches und prosoziales Verhalten zusammenhängen. Das Seminar diskutiert die Begriffe und ihre Bedeutung, stellt Erkenntnisse aus Untersuchungen vor und schließt den Bogen zur Philosophie der Antike: Lebenszufriedenheit und Glück entstehen, aus Selbstsorge UND moralischem Verhalten.
Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 13.10.2016
18:00 – 21:00 Uhr
Kursnummer D146203
Dozentin/Dozent Sarah Frankenthal
Zeitraum/Dauer 2016-10-13T18:00:0013.10.2016
Ort MünchenInnenstadt
Volkshochschule
, Lindwurmstr. 127 Rgb
Gebühr 16,00 €
Plätze
max. Teilnehmerzahl: 16
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 10 06-36/ 38/ 39