Golo Mann – der traurige Beobachter

Feuilletonistische Einschübe, glanzvolle Porträts führender Dichter oder Philosophen und sensible Städtebilder wie etwa dasjenige von München können nicht über den eigentlich melancholischen Grundton Golo Manns hinwegtäuschen. In der Darstellung Adolf Hitlers gibt er seiner Verzweiflung über die fatalen Eigentümlichkeiten in der deutsche Geschichte seit dem frühen 19. Jahrhundert Ausdruck.
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 18.10.2016
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer D110664
Dozentin/Dozent M.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer 2016-10-18T20:00:0018.10.2016
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 72 1006-31/30