Maria Theresia -- Wegbereiterin der Aufklärung in Österreich

Gänzlich unvorbereitet gelangte Maria Theresia mit 23 Jahren auf den österreichischen Thron - und wurde eine der bedeutendsten Regentinnen ihrer Zeit. In ihrer Regierungszeit von 1740-1780 konnte sie nicht nur auswärtige Ansprüche anderer Mächte erfolgreich abwehren, sondern mit Reformen das Schulwesen auf die unteren Stände hin erweitern, den Beamtenapparat effizienter gestalten und die Armee modernisieren. Aber auch tragische Züge bestimmten ihre Ära; so gelang ihr die Rückgewinnung Schlesiens gegen Friedrich den Großen nicht und familiäre Sorgen um einige ihrer Kinder (Joseph II., Marie Antoinette) prägten ihre letzten Jahre.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 07.07.2017
19:00 – 20:30 Uhr
Kursnummer E110657
Dozentin/Dozent M.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer 2017-07-07T19:00:0007.07.2017
Ort MünchenHadern
Guardini90
, Guardinistr. 90
Gebühr 5,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6552/-6551