Die ökonomische Entwicklung Lateinamerikas – ein Überblick

Die weltweite Finanzkrise 2008/2009 hat Lateinamerika und die Karibik schwer getroffen. Seither hat eine vorsichtige – von Land zu Land heterogene – wirtschaftliche Erholung eingesetzt, wenngleich der Kontinent weiterhin von der globalen Wirtschaft abhängig bleibt. Welche Einflussfaktoren und Strukturen – wie Arbeitsmarkt, Konsum und Produktionspotenzial – tragen dazu bei, dass in den verschiedenen Regionen Lateinamerikas die wirtschaftliche Entwicklung unterschiedlich verläuft?

Fortsetzung der Reihe:
19.9.: Chile, Peru und Brasilienn - die "Tigerstaaten" Lateinamerikas?
26.9.: Bolivien auf wirtschaftlichem Erfolgskurs?
Mittwoch, 12.09.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer G110352
Dozentin/Dozent Dr. Kattia Moreno
Zeitraum/Dauer 2018-09-12T18:00:0012.09.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551