Zukunftsfragen -- junge Leute im Dialog

Klimaschutz - eine Frage der Gerechtigkeit?

Wir leben auf Kosten Dritter. Das heißt zum Beispiel: die Folgen des Klimawandels - der wesentlich durch unseren Lebensstil befeuert wird - tragen vor allem die Armen in den Ländern des Südens. Was können wir konkret tun, um gegenzusteuern? Wie lässt sich eine (klima)gerechtere Welt denken? Nach einem aktivierenden Denkanstoß des Münchner Soziologen Stephan Lessenich werden diese Fragen in Workshops anhand verschiedener Handlungsfelder vertieft und diskutiert.

Die Themen:
- Profiteure und Opfer des Klimawandels - ein Ländervergleich
- Klimaschutz im Alltag - nur für Wohlhabende?
- Ernährung - Wer kann sich fair und Bio leisten?
- Alles schon zu spät? Oder: Was können die Jungen eigentlich noch bewegen?

In Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung München, dem Debattierclub München e.V. und dem Referat für Bildung und Sport / Pädagogisches Institut der LH München.
Anmeldungen nur über: christian.winkler@muenchen.de
Donnerstag, 19.10.2017
11:00 – 14:30 Uhr
Kursnummer F110353
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Stephan Lessenich
Josephine Eberhardt
Markus Mitterer
Leonhard Martz
Zeitraum/Dauer 2017-10-19T11:00:0019.10.2017
Ort MünchenObergiesing
Volkshochschule
, Severinstr. 6
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstyp Workshop
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551