Warum eigentlich Bio? Label-Urwald, Lebensmittelskandale und Weltrettung

Biologische Landwirtschaft und "Bio"-Lebensmittel sind aus Supermarkt und Küche nicht mehr wegzudenken. Wie kamen sie eigentlich dorthin und warum sollen sie etwas Anderes -- gar Besseres -- sein als die Produkte, die im Nachbarregal angeboten werden? Was sind die Versprechen, die Bio halten will und auch halten kann? Profitieren alle von der Zunahme ökologischer Lebensmittelproduktion oder gibt es auch Verlierer? Und schließlich: wohin kann die Reise der ökologischen Erzeugung noch gehen?
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 11.10.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer F110343
Dozentin/Dozent Richard Ebner
Zeitraum/Dauer 2017-10-11T18:00:0011.10.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6552/-6551