Isaak Newton - Newtons Uhrwerk holt den Himmel auf die Erde

Als überragendes Genie gelingt dem zuletzt hochberühmten Isaak Newton (1643-1727) die eigentliche Eroberung des Universums. In seinen drei Büchern stellt er den Bauplan der Schöpfung auf und vereint endgültig die Naturgesetze von Himmel und Erde. Sie zählen zu den wichtigsten Werken der Wissenschaftsgeschichte. Damit erklärt er uns, warum zwar der Apfel vom Baum fällt, der Mond aber nicht auf die Erde. Seine Erklärung der Farben des Regenbogens stößt bei Goethe zwar auf heftigsten Widerstand, setzt sich aber letztlich als richtig durch.
Dienstag, 14.02.2017
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer D311123
Dozentin/Dozent Dr. Dieter Huttenloher
Zeitraum/Dauer 2017-02-14T18:00:0014.02.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 72 10 06 - 43/47 Dr. Hermann Schlüter/Lore Dewenter