Akupressur und Selbstmassage

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Akupressur und Selbstmassagen eingesetzt, um die Meridiane durchgängig zu machen und damit die Körperenergie - den Qi-Fluss - zu regulieren. Sie können bei häufigen Alltagsbeschwerden wie z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, aufkommenden Erkältungskrankheiten und Atemproblemen lindernd wirken.
Sie lernen wichtige Akupressurpunkte sowie wirksame Massage- und Grifftechniken kennen und erhalten ein Skript für die Anwendung zu Hause. Einfache Qigong-Übungen runden das Programm ab.
ab Samstag, 09.12.2017, 10:00 Uhr
Kursnummer F351648
Dozentin/Dozent Hanne Zitka-Scheuerer
Zeitraum/Dauer 2017-12-09T10:00:002x, 09.12.2017 - 10.12.2017
Pausen nach Absprache
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 51,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze max. Teilnehmerzahl: 14
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Anmeldung: (089) 48006-6239 Fachliche Beratung: (089) 48006-6565/-6558