Schichtl, Krinoline und Kettenflieger

Mit Romantik hat das alles nichts (mehr) zu tun

Vor hundert Jahren versetzten das legendäre Wiesn-Varieté von Papa Schichtl und die schwankende Plattform der Krinoline das Publikum noch in Stimmung. Heute ist es ein hart umkämpftes Geschäft, denn der Anspruch der Besucher hat sich verändert. Trotzdem haben "Traditionsgeschäfte" nach wie vor ihren festen Platz auf dem Oktoberfest und können, als historische, altbekannte und altbewährte "Wiesn-Institutionen" auf eine lange Geschichte zurückblicken. Diese Führung über die Wiesn geht der Entwicklung der Schaustellerei und der Fahrgeschäfte vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute nach.
Dienstag, 25.09.2018
10:00 – 12:00 Uhr
Kursnummer G121630
Dozentin/Dozent Heinrich Ortner
Zeitraum/Dauer 2018-09-25T10:00:0025.09.2018
Ort MünchenLudwigsvorstadt
Treffpunkt: Oktoberfest-Haupteingang (am Mahnmal)
, Bavariaring 1
Gebühr 7,00 €
Anmeldung erforderlich
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
Info & Beratung Telefon (0 89) 48006 6643