900 Jahre in 90 Minuten - Geschichte und Geschichten aus Laim

Lange Zeit veränderte sich Laim seit der ersten Erwähnung in historischen Quellen zwischen 1047 und 1053 kaum. Das eher unbedeutende Dorf geriet allerdings immer wieder unter den Einfluss der Mächtigen, lagen doch die Blutenburg und das Schloss Nymphenburg recht nahe. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass auch einige schriftliche Zeugnisse aus dieser Zeit erhalten blieben. Am Ende des 19. Jahrhunderts katapultierte die Eisenbahn das Bauerndorf dann jäh ins Industriezeitalter. Der Kurs schlägt einen Bogen durch die Geschichte Laims über die vergangenen 900 Jahre.
In Kooperation mit dem Historischen Verein Laim e.V.
Donnerstag, 14.06.2018
18:30 – 20:00 Uhr
Kursnummer G125722
Dozentin/Dozent Peter Hausmann
Zeitraum/Dauer 2018-06-14T18:30:0014.06.2018
Ort MünchenLaim
Volkshochschule
, Fürstenrieder Str. 53
Gebühr 3,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Michael Widl-Stüber, Telefon (0 89) 4 80 06 68-12 Barbara Müller, Telefon (0 89) 4 80 06 68-15