Paul Scheffer: Wozu Grenzen? Freiheit in Zeiten von Globalisierung und Migration

Sachbuch-Salon

Seit immer mehr Menschen nach Europa streben, steht das Thema Grenze wieder auf der Agenda: Sollen sich alle Menschen frei bewegen können oder brauchen wir Grenzen? Paul Scheffer vertritt den Standpunkt: Gerade eine offene Gesellschaft braucht Grenzen - aber keine Mauern. Geschichte, Philosophie und Geographie liefern Scheffer die Argumente für eine realistische Politik. In der polarisierten Diskussion entwickelt er einen Ansatz, der in der breiten Mitte Zustimmung finden kann, und öffnet Wege aus der Sackgasse, in die die gesellschaftliche Debatte über Migration geraten ist.

Paul Scheffer lehrt European Studies an den Universitäten Tilburg und Amsterdam und hat zum Thema Migration zahlreiche Beiträge in europäischen Zeitungen veröffentlicht. Er spricht über sein Buch "Wozu Grenzen" mit Jan Bielicki, Redakteur der Süddeutschen Zeitung.
Montag, 14.10.2019
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerJ110204
Dozentin/DozentJan Bielicki
Prof. Paul Scheffer
Zeitraum/Dauer2019-10-14T19:00:0014.10.2019
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
VeranstaltungstypVortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551