Mark Rothko (1903--1970)

Großformatige Ölgemälde mit ineinander verschwimmenden Farbflächen laden zur meditativen Versenkung ein. Diese faszinierenden "Colorfieldpaintings" machten Rothko in Europa berühmt. Kaum bekannt sind seine surrealistischen Bilder. Nur wenige wissen von seiner kritischen Beschäftigung mit dem Großstadtleben. Wer kennt seine dramatische Biografie, die sich in allen seinen Werken widerspiegelt und wichtige Anhaltspunkte zur Interpretation seiner Bilder liefert?
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 15.01.2019
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer H217050
Dozentin/Dozent Charlotte Kosean
Zeitraum/Dauer 2019-01-15T10:30:0015.01.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de