Joan Miró (1893-1983) - Maler, Grafiker, Bildhauer, Keramiker

Der katalanische Künstler zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Surrealismus. Mit seinen fantasievollen Bildmotiven gehört er zu den populärsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine Bilder sind geprägt von einer starken Farbigkeit, die vielfach Elemente der abstrakten Malerei aufweisen. Die in den 1940er und 1950er Jahren entstandenen Werke begründeten seinen Weltruhm. Sie zeichnen sich durch eine heitere und skurrile Kunstsprache aus. In einem Interview sagte Miró: "Farben versuche ich wie Worte, aus denen ein Gedicht geformt, wie Noten, aus denen Musik entsteht, einzusetzen."
Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 17.04.2018
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer G218080
Dozentin/Dozent Walbi Vervier
Zeitraum/Dauer 2018-04-17T10:30:0017.04.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de