Figürlich-gegenständliches Malen

Malend das Wesen postabstrakter Gegenständlichkeit zu erfahren, ist das Ziel des Seminars. Gegenständlichen Elementen der Malerei wird in diesem Seminar Authentizität verliehen: Fotografierte Bilder werden in die Malerei hineinprojiziert und malerisch integriert. Am Anfang der Woche steht die Aktzeichnung: Nicht nur wegen des Zeichnens, sondern auch für die Erarbeitung des fotografischen Rohmaterials für das projektionsgestützte Malen. Während des Fotoshootings nimmt das Konzept des zu malenden "Großen Figurenbildes" (max. 130 x 160 cm) Gestalt an. Zum Abschluss ist auf Wunsch ein Besuch des Buchheim Museums möglich.
ab Montag, 21.08.2017, 15:00 Uhr
Kursnummer E860022
Dozentin/Dozent Gershom von Schwarze
Zeitraum/Dauer 2017-08-21T15:00:0021.08.2017 - 26.08.2017
Beginn: Montag, 15:00 Uhr
Ende: Samstag, 16:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Übernachtung 250,00 €
Kerngebühr 235,00 €
Essen 75,00 €
Veranstaltungstyp Wochenseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung (08151) 96 20-0. Die Zimmer sind eine Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten vorab um eine telefonische Information.