Ausstellung: Bleistift, Papier, fertig!

Die Zeichenakademie an der Münchner Volkshochschule

Zeichnen geht immer und überall, Zeichnen ist die Grundlage für jede Kunst, Zeichnung birgt eine fast unendliche Vielfalt. Zeichnen macht glücklich. Die Ausstellung in der Werkgalerie im Einstein 28 zeigt Zeichnungen als eigenständige Kunstwerke, als Vorstudie für Gemälde und in Form von Skizzenbüchern.

Die Gruppenausstellung präsentiert Arbeiten aller Künstlerinnen und Künstler, die an der Zeichenakademie im Bildungszentrum Einstein 28 unterrichten. Die 25 Dozentinnen und Dozenten leiten Kurse, die sowohl Anfängern einen einfachen Zugang zu den Grundlagen ermöglichen, als auch bereits Geübten die Gelegenheit bieten, sich in Technik und Stil weiterzuentwickeln.

Die Themen der ausgestellten Werke reichen von Porträt, Akt und Natur über Interieurs und Maschinen bis hin zu Migration und dem automatischen Zeichnen der Surrealisten und Dadaisten. Zu entdecken gibt es unter anderem klassische Bleistiftzeichnungen, Tuschebilder, großformatige Kohlezeichnungen und Illustrationen, aber auch digital-analoge Mischtechniken, grafische Aquarelle und Druckgrafik – von gegenständlich bis abstrakt.

Werkgalerie im Einstein 28, Einsteinstraße 28
Eröffnung: Dienstag, 23. Oktober 2018, 19 Uhr, Foyer 1. Stock

Begrüßung
Dr. Susanne May
Programmdirektorin der Münchner Volkshochschule

Einführung
Martina Fischer
Fachgebietsleiterin Bildende Kunst

Ausstellungsdauer: 24. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019
Öffnungszeiten: täglich von 7.00 bis 23.00 Uhr, Eintritt frei


Werkgalerie im Einstein 28
Die Werkgalerie im Bildungszentrum Einstein 28 der Münchner Volkshochschule ist ein offen zugänglicher, lebendiger Ort der Begegnung mit (bildender) Kunst. Die Ausstellungen ermöglichen einen Einblick in das vielfältige und qualitätsvolle Kursangebot in den Bereichen Fotografie, bildende Kunst und Kunsthandwerk.
Eröffnung: Dienstag, 23. Oktober 2018, 19 Uhr, Foyer 1. Stock Ausstellungsdauer: 24. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019
Kursnummer H210102
Dozentin/Dozent Lina Augustin
Benjy Barnhart
Nora Brügel
Christopher Croft
Dorina Csiszár
Elina Deberdeeva
Rosalie Eberhardt
Cornelia Eichacker
Reinhard Fritz
Gloria Gans
Rawle Harper
Angela Holzmann
Inge Jakobsen
Ina Kaspar
Barbara Kirar
Michaela Leitner
Martina Mair
Rut Massó
Sonja Promeuschel
Rainer Riedl
Florian Scheuerer
Rainer Schmitten
Ivan Uzunov
Gabriele Wasmer-Wedel
Stefan Winkler
Zeitraum/Dauer 2018-10-23T19:00:00Ausstellungsdauer: 24. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019
Pausen nach Absprache
Ort MünchenEinstein 28
Werkgalerie im Einstein 28
, Einsteinstr. 28
Gebühr Eintritt frei
Veranstaltungstyp Ausstellung
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)