Heideschatz unter Freizeitdruck

Die Langwieder Heide

Der westlichste aller Münchner Heidereste ist von Industriegebiet, Bahn- und Autobahntrasse sowie Siedlungen umringt. Dieser Naturschatz beherbergt seltene Magerrasenpflanzen, viele verschiedene Insektenarten und bedrohte bodenbrütende Vögel. Gleichzeitig ist er ein beliebtes Naherholungsgebiet der Münchner*innen. Bei einem Rundgang lernen Sie die Heideschätze kennen und erfahren, unter welchem Erholungsdruck die Fläche steht. Der LBV erhält und pflegt die Fläche seit vielen Jahren und informiert, was jede oder jeder Einzelne zu ihrem Schutz beitragen kann. Bei Dauerregen fällt die Veranstaltung aus. In Kooperation mit dem LBV.

Donnerstag, 07.07.2022
18:00 – 20:00 Uhr
KursnummerO324931
Dozentin/DozentKatharina Spannraft
Frauke Lücke
Zeitraum/Dauer2022-07-07T18:00:0007.07.2022
OrtAubing
Treffpunkt: Bahnhof Langwied, Unterführung, Ausgang Nordost (S3)
Gebühr Vor Ort zu zahlen: € 8.- (€ 5.- ermäßigt für LBV-Mitglieder)
Anmeldung erbeten
VeranstaltungstypExkursion
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fachgebiet Umwelt und Ökologie, Tel. (089) 939489 - 61/65, oebz@mvhs.de