Eine Spurensuche in Berg: Menschen und Orte im Werk von Oskar Maria Graf

Ludwig II. war schon ein paar Jahre tot, als im Berger Bäckerhaus, nur ein paar Schritte vom königlichen Schloss entfernt, Oskar Maria Graf geboren wurde. In den Erinnerungen der Dorfbewohner blieb der unglückliche König noch lange lebendig. Nicht nur er sollte später in den Erzählungen des Schriftstellers Oskar Maria Graf auftreten, sondern auch andere Bewohner Bergs. Viele Textpassagen lassen sich an noch heute bestehenden Gebäuden wie auch Familiennamen verorten.
Samstag, 25.11.2017
15:15 – 17:15 Uhr
Kursnummer F181090
Dozentin/Dozent M.A. Katja Sebald
Zeitraum/Dauer 2017-11-25T15:15:0025.11.2017
Ort Berg
Treffpunkt: an der Bushaltestelle Grafstr. in Berg
Gebühr 9,00 €
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze max. Teilnehmerzahl: 22