St. Benno in der Maxvorstadt

Die Kirche liegt im Gebiet der ehemaligen kgl. Erzgießerei zwischen Mars- und Oberwiesenfeld. Ihr Baugrund wurde vom kgl. Erzgießer Ferdinand von Miller als Votivgabe für die unfallfreie Aufrichtung der Bavaria an der Theresienhöhe gestiftet. Der Architekt Leonhard Romeis (1854--1904) plante den neuromanischen Kirchenbau (1888--1895). Im Kircheninneren befinden sich Bildwerke bedeutender Künstler wie des Bildhauers Waderé und des Goldschmieds Harrach sowie reiche Stiftungen von Erzbischof Thoma, des Prinzregenten Luitpold und der Familie Miller.

Der Kurs ist beendet.
Samstag, 23.07.2022
10:30 – 12:00 Uhr
KursnummerO182450
Dozentin/DozentDr. Willibald Karl
Zeitraum/Dauer2022-07-23T10:30:0023.07.2022
OrtMünchenMaxvorstadt
Treffpunkt: St. Benno, Kirchenportal, Loristr. 21
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710