Das erste "Großprojekt" der Menschheit - Göbekli Tepe

Vor 12.000 Jahren errichteten Menschen im Südosten Anatoliens auf einem Hochplateau monumentale Steinpfeiler und fügten sie zu großen Kreisanlagen. Eine mysteriöse Bilderwelt aus Tierwesen und Symbolen belebt ihre sauber geglätteten Oberflächen und lässt die Archäologen seit ihrer Entdeckung 1994 über Sinn und Bedeutung dieses ältesten Großbauwerks der Menschheit rätseln. Befinden wir uns hier an einem der Orte, von dem aus der Mensch das "Antlitz" der Erde grundlegend verwandelt?
Montag, 04.02.2019
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer H219100
Dozentin/Dozent M.A. Peter Hering
Zeitraum/Dauer 2019-02-04T10:30:0004.02.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de