Reise ins unbekannte Polen - der äußerste Nordosten

In diesem Landstrich Polens lebten jahrhundertelang Christen, Orthodoxe, Juden und Muslime friedlich nebeneinander. Vieles erinnert noch heute daran. Westlich von Warschau besuchen wir Zelazowa Wola, den Geburtsort Chopins. Weiter geht es nach Bialystok mit dem prunkvollen Branicki-Palast und seinem großen Park. Suwalki im Osten der Masurischen Seenplatte hat künstlerische Bezüge zu München. Einige dort wirkende Maler studierten an der Münchner Akademie. Der Bialowieza-Nationalpark ist einer der größten Urwälder Europas.
Freitag, 01.02.2019
15:00 – 16:30 Uhr
Kursnummer H219050
Dozentin/Dozent Dr. Falk Bachter
Zeitraum/Dauer 2019-02-01T15:00:0001.02.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de